Aktionstag "Kulturelle Bildung an Schulen" 24. Mai 2016

Schulen sind eingeladen!

Im Rahmen der UNESCO International Arts Education Week 2016 findet am 24. Mai 2016 der Aktionstag „Kulturelle Bildung an Schulen“ statt.

Der Aktionstag "Kulturelle Bildung an Schulen" am 24. Mai 2016 wird vom Bundesministerium für Bildung und Frauen (BMBF) in Kooperation mit dem Bundeszentrum für schulische Kulturarbeit (ZSK), mit KulturKontakt Austria (KKA), mit den drei Bundesarbeitsgemeinschaften Bildnerische Gestaltung und visuelle Bildung (BAG-BILD), Musikerziehung (BAG-MUSIK) und Theater in der Schule (BAG-TIS), mit den FachinspektorInnen für Bildnerische Erziehung, Technisches und Textiles Werken an AHS und BMHS sowie den FachinspektorInnen  für Musikerziehung und Instrumentalmusik vorbereitet und durchgeführt.

Ziel des Projektes

Durch eine gebündelte Präsentation der Aktivitäten aus dem künstlerisch-kreativen Bereich wird seine Bedeutung für die Persönlichkeits- und Allgemeinbildung der einzelnen Schüler/innen, für die Schule und für die Gesellschaft im öffentlichen Bewusstsein gestärkt.
 

Es gibt zwei Möglichkeiten der Teilnahme von Schulen

  1. Öffentliche Präsentation einer (oder mehrerer) künstlerisch-kreative(r) Aktion(en) der Schüler/innen am Aktionstag, Dienstag den 24. Mai 2016, im Umfeld der Schule. Möglich sind Beiträge aus allen künstlerisch-kreativen Bereichen wie z.B. Bildnerischer Erziehung, Musikerziehung, Werken, Theater in der Schule, Tanz, Literatur, Fotografie, Film, Architektur, Medienkunst, Mode, u.a.m.
  2. Beteiligung am bundesweiten, schulartenübergreifenden Gemeinschaftsprojekt. Nach dem Prinzip „Stille Post“ wird von einer Schule eine kurze künstlerische Arbeit (z.B. ein Klangereignis, ein visueller Impuls, eine Filmsequenz, eine Szene u.a.m.) an eine Partnerschule weitergereicht. Diese nimmt den Impuls auf, übersetzt ihn in ein selbst gewähltes Medium und gibt diese Arbeit als neuen Impuls an eine andere Schule weiter. Die Ergebnisse werden dokumentiert, zusammengefasst (z.B. mit Videos) und am Aktionstag veröffentlicht. Zu diesem Gemeinschaftsprojekt wird es fortlaufend weiterführende Informationen auf der Website des ZSK geben. Außerdem sind ein Demovideo auf der ZSK Website im Herbst 2015 und ein unterstützendes Bundesseminar am 4. u. 5. März 2016 in Planung.

 
Anmeldung

  1. Sie benützen das Online-Anmeldeformular
  2. Anmeldeformular per E-Mail an info@bundeszentrum-zsk.at oder
    per Post an: Bundeszentrum für schulische Kulturarbeit (ZSK), Kaiser Franz-Ring 11/6, 2500 Baden.

 
Das haben Sie, Ihre Schule und die teilnehmenden Schüler/innen davon

Die künstlerisch-kreativen Aktivitäten an Ihrer Schule werden eingebettet in einem bundesweiten Rahmen gemeinsam beworben und der Öffentlichkeit präsentiert. Gemeinsam mit anderen zeigen Sie mit ihrer Schule und ihren Schüler/innen der Öffentlichkeit das Potential, die Vielfalt und die Quantität des künstlerisch-kreativen Bereiches an Österreichs Schulen.

Mehr Informationen unter www.bundeszentrum-zsk.at