Hilfe für Flüchtlinge - MHS Freistadt

©Musikmittelschule Freistadt

Der Winter rückt näher und die Temperaturen fallen. Flüchtlinge, die derzeit an die österreichischen Grenzen kommen oder an den Grenzen zu Deutschland auf ihre Weiterreise warten, frieren oftmals, da sie noch nicht für die niedrigen Temperaturen gerüstet sind.

Auf diesen Umstand aufmerksam geworden sind die Lehrerin und die ehemalige Lehrerin der Musikmittelschule Freistadt, Alexandra Lindner und Annemarie Tischberger sowie Maria Schacherl von der VS2. Gemeinsam starteten sie aus diesem Grund eine Sammelaktion für Winterkleidung auf Facebook und bei den SchülerInnen der Musikmittelschule und der VS2 Freistadt.

Überwältigend war das Echo auf diesen Aufruf: Die Aula der Schule war binnen kurzer Zeit gefüllt mit warmen Kleidungsstücken und die SchülerInnen hatten alle Hände voll zu tun, um diese Kleidungstücke zu sortieren. Unzählige Bananenschachteln und Säcke voll gefüllt mit Winterjacken, Schals, Hauben und Winterschuhen für Menschen jeden Alters wurden an drei Sammeltagen zusammengetragen. Bemerkenswert war auch die Qualität der gespendeten Kleidungsstücke, die teilweise neuwertig oder auch originalverpackt waren. Die sortierten Kleidungsstücke wurden zur Rotkreuz - Sammelstelle in Sarleinsbach gebracht. Von dort werden sie an die oberösterreichischen Grenzstellen gebracht und werden viele Flüchtlinge wärmen können.